Nächster Termin
11.01.2019
Bachtelianer-Stamm
alle Termine >
5-Tage Berglauf-Cup Panoramalauf Bachtel-Cup


1. Bachtel-Cup 2012

Zu den News der Skispringer >
Die kleinen Panoramaschanzen wurden nach einer kurzen Ansprache mit einer Showeinlage sogleich auf Herz und Nieren geprüft. Da es die ersten Wettkampfsprünge auf dieser Schanzenanlage waren, wurde der Kampf um den Schanzenrekord nun zum ersten Mal offiziell lanciert. Auf der HS25 sicherte sich diesen der einheimische Dominik Peter am Samstag mit einem Satz auf 25.5 Meter und konnte ihn am Sonntag noch um einen halben Meter auf 26 Meter verbessern. Auf der HS15 konnte sich Andrin Buchs am Samstag den ersten Rekord mit 9 Meter erspringen, bevor dieser am Sonntag vom Einsiedler Remo Imhof auf 10.5 Meter pulverisiert wurde. Auf der grossen Bachtelblickschanze kam es am Sonntag zwar nicht zu einem neuen Schanzenrekord, aber der Einsiedler Tobias Birchler konnte mit einem Sprung auf 67.5 Meter den alten Schanzenrekord egalisieren und darf sich jetzt diesen Rekord mit drei anderen Springern teilen.

















































































































































Die Bachteler Skispringer glänzten vor allem in den Kategorien U10, U12 und U14 mit Top-Resultaten. Andrin Buchs sicherte sich am Samstag auf der HS15 den Sieg in der U10 mit Sprüngen auf 8.5 und 9 Metern. Rea Kindlimann nahm zum ersten Mal an einem Skisprungwettkampf teil und schnallte sich nach dem ersten Wettkampf auf Alpinskis am Sonntag gleich noch die Sprunkskis an und ersprang sich mit 10 Metern ihren neuen persönlichen Rekord. Auf der HS25 holte sich Dominik Peter am Sonntag, neben dem Schanzenrekord, auch den Sieg in der U12. Nicole Steiger freute sich in der gemischten Kategorie U14/U16 auf der HS25, nach dem 2.Rang am Samstag, über den Sieg am Sonntag. Dominik und Nicole wagten sich im Anschluss als Vorspringer zum ersten Mal über die Bachtelblick-Schanze, auf der mehr als doppelt so weite Sprünge möglich sind wie auf der HS25. Beide meisterten dieses Abenteuer, zwar mit leicht erhöhtem Puls, aber doch mit Bravur und werden wohl die nächsten Bachtel-Cups bereits auf der HS67 absolvieren. Auf eben dieser Bachtelblick-Schanze konnte Lars Kindlimann am Sonntag die Aufwindverhältnisse im zweiten Durchgang am besten Nutzen und es hebelte ihn auf 64 Meter, was ihm schlussendlich den zweiten Rang in der U14 bescherte. Am Samstag erreichte er den 4.Rang. Mario Anderegg klassierte sich an beiden Tagen auf dem 8.Rang.

























Am Samstag kam es neben dem Springen noch zu einem Suisse-Neige-Parcours, einem Geländelauf mit eingebauten Hindernissen. Der Lauf wurde zusammen mit den Sprungresultaten in Kombination gewertet. Bei dieser Kombination zeigten die Bachteler dank ihrer berüchtigten Laufstärke wiederum sehr erfreuliche Ergebnisse. In der U10 auf der HS15 sicherte sich Andrin Buchs neben dem Sieg im Springen auch den 1.Rang in der Kombination. In der U10 auf der HS25 holte sich Siri Wigger mit der Laufbestzeit den 2.Rang. In der U12 klassierte sich Dominik Peter, ebenfalls mit der besten Laufleistung, auf dem 2.Rang. Bei der U14 sicherte sich Lars Kindlimann 2.Schlussrang. Gleich dahinter erkämpfte sich Mario Anderegg, nach einer eher durchschnittlichen Sprungleistung, mit der klaren Bestzeit im Lauf den 3.Rang in der Kombination. Die gute Teamleistung rundete Elija Schelbert mit dem 6.Rang ab. Bei den Junioren sicherte sich Raphael Heimgartner mit der deutlich besten Laufzeit den Sieg in der Kombination.























































































Bei schönem Wetter am Samstag und bei unerwartet gar nicht so schlechtem Wetter am Sonntag konnten die ersten beiden Bachtel-Cups ohne grösseren Probleme über die Bühne gebracht werden und der Skiclub am Bachtel und das OK freuen sich bereits jetzt auf ein zahlreiches Erscheinen am nächsten Wettkampfwochenende vom 25./26. August.

Zu guter Letzt natürlich ein grosses Dankeschön an alle Helfer, die am Samstag bei mörderischer Hitze und am Sonntag bei Regen und eher kühlen Temperaturen zum tollen Gelingen des ersten Bachtel-Cups beigetragen haben!


 

















































< zurück
WEBCAM LOIPE



Hauptpartnerin
Zürcher Kantonalbank
Co-Sponsor
TOP Garage Fischenthal Weitere Sponsoren >
Copyright © 2018 – by Skiclub am Bachtel