Nächster Termin
11.01.2019
Bachtelianer-Stamm
alle Termine >
5-Tage Berglauf-Cup Panoramalauf Bachtel-Cup


FIS Schüler Grand Prix in Garmisch 28. Juli -31. Juli 2011

Zu den News der Skispringer >
Am Donnerstagmorgen wurden ich und Nicola von Berni Schödler in Gibswil abgeholt. In Tuggen trafen wir noch Heiko Fischer, Manu, Sandro, Kobi und Linus. Wir durften in den Swiss-Ski Bus umsteigen. In Stams gab es einen Zwischenstop. Bei einem feinen Essen wurden wir über die Ziele informiert. Wir erhielten ein schönes Team-Shirt , Bidon, Schlüsselanhänger und einen Turnsack. Alle unterschrieben auf einem Weltcup Wachs. Mit diesem präparierte Berni dann unsere Ski.

In Garmisch konnten wir bei idealen Bedingungen Trainingssprünge machen. Dann hiess es Zimmer beziehen. Wir waren in einem super 3 Sterne Hotel mit Fernseher im Zimmer. Nachtessen gab es nach einem kurzen Spaziergang an der Schanze. Um 22.00 Uhr war Lichter löschen.



Freitag Einzel Wettkampftag
Um 7.30 Uhr gab es Frühstück, dann ab an die Schanze zum offiziellen Training. Alle zeigten tolle Weiten. Mittagessen, dann sollten wir in den Zimmer ausruhen. Schwierig, wir wollten springen. Um 15.00 Uhr dann der Einmarsch mit Fahnen. Wir wurden von vielen Zuschauern beklatscht und überall sahen wir Schweizerfähnchen und hörten Glocken. Nach der offiziellen Begrüssung ging es zum Einlaufen. Dann ging es los mit dem Wettkampf. Bei 90 Athleten dauerte es sehr lange bis jeder wieder dran kam. Das Wetter zeigte sich von allen Seiten. Von heiss bis zu Regen. Wir zeigten gute Sprünge aber nicht so gute wie in den Trainings. Nicola konnte sich aber noch fürs Team 1 qualifizieren. Das Nachtessen gab es unter dem Schanzentisch von der grossen Olympia Schanze. Hier konnten wir auch noch ein paar kurze Worte mit unseren Fans (Eltern) wechseln. Leider musste uns Berni dann verlassen. So schaute Heiko für Nachtruhe um 22.00 Uhr.

Samstag Mannschafts-Springen und Plausch-Tag
Nach dem Frühstück ging es mit dem Regenschutz an die Schanze. Wir zeigten alle einen guten Sprung aber irgendwie wollten wir alle etwas zu viel. So mussten wir im Fussball zeigen was in uns steckt. Am Schluss belegten wir den 3. Platz. Gewonnen wurde das Plausch Turnier von Deutschland. Gegen sie verloren wir im Halbfinal im Penaltyschiessen. Am Abend gab es dann noch die Schlussfeier mit Rangverkündigung.

Springen K43 Schanze
JG 01: 11. Rang Wigger Nicola, 13. Rang Russi Linus
JG 00: 4. Rang Kindlimann Lars 21. Rang Hauswirt Sandro
JG 99: 6. Rang Fuchs Manuel, 15. Rang Hess Jakob

Mannschaftsspringen:
9. Rang für Swiss-Ski 1 mit Nicola Wigger, Lars Kindlimann und Manuel Fuchs
12. Rang für Swiss-Ski 2 mit Linus Russi, Sandro Hauswirt und Jakob Hess.

Am Sonntag fuhren wir müde aber glücklich mit vielen Geschenken und tollen
Erinnerungen nach Hause. 



< zurück
WEBCAM LOIPE



Hauptpartnerin
Zürcher Kantonalbank
Co-Sponsor
TOP Garage Fischenthal Weitere Sponsoren >
Copyright © 2018 – by Skiclub am Bachtel